Landschaft

Natur und Landschaft sind unverzichtbar in unseren Siedlungsgebieten. Sei dies in Form von Stadtparks in stark besiedelten Gebieten oder Naherholungsgebieten in weniger kompakten Agglomerationen. Denn die sogenannten Ökosystemleistungen sind enorm umfangreich und in ihrer Bedeutung überaus tiefgreifend:

  • Nahrungsmittelbereitstellung
  • erneuerbare Energiequellen
  • Mikroklimagenerierung
  • Erhaltung der Wasser- und Luftqualität
  • Reduktion von Lärm
  • Gesundheitsförderung
  • Raum für Erholung, Sport und Bewegung
  • Natur- und Landschaftserlebnis
  • Wohlgefallen
  • Identifikation

In Anbetracht dieser "Leistungen", die uns die Natur und die Landschaft bietet, gilt es somit auch, die offene Landschaft in ihrer Funktion als Raum für Naherholung, Aktivität aber auch als siedlungsgliederndes Element zu erhalten und vor Überbauung freizuhalten.

Das Landschaftskonzept der Agglomeration muss so ausgearbeitet werden, dass konkrete Massnahmen zur Aufwertung und zur nachhaltigen Weiterentwicklung von Natur- und Landschaftsräumen getroffen werden können.